Wasseradern

Was sind Wasseradern !

Wer von uns weiß das! Nicht mal 2 Prozent vom gesamten Wasserhaushalt (unserer gesamten Erde) sind als Trinkwasser nutzbar!

Darum Brunnen sind lebenswichtig! Wie hies ein bekanntes Lied:

der Brunnen vor dem Tore!

Wasser war früher und ist auch heute lebenswichtig! Wo es früher kein Wasser gab, da gab es auch kein Leben! Die Brunnen waren früher zentrale Orte wo sich das Leben abspielte. Alles traf sich am Brunnen und Sie wurden gehegt und gepflegt. Auf das verunreinigen von Brunnen (Brunnen vergiften) gab es die Todesstrafe. Das hatte damit zu tun, dass die vorhandenen Wasseradern tief unten in der Erde liegen und das Brunnen bohren damals nicht so einfach war als heute.
Die damaligen Rutengeher waren hoch geachtet und wichtig für die Orte. Sie suchten nicht nur das Wasser sondern untersuchten auch die Plätze worauf Häuser, Kirchen ec., gebaut wurden. Auch Gärten wurden untersucht um festzustellen was darauf angebaut werden konnte.
Nicht jeder Brunnen hatte die gleiche Wasserqualität! Aber darauf konnte man lange Jahrhunderte keine große Rücksicht nehmen. Erst in der jüngeren Zeit gibt es die Möglichkeit das Wasser auf seine Qualität zu untersuchen und durch hinzugabe von Hilfsmittel die Qualität zu Verändern.

Heute Wissen wir, dass Wasser ein Schwingungsmuster hat, dieses Muster kann je nach Landschaft oder Wassertiefe, nach Schadstoffbelastung oder Jahreszeit, unterschiedlich sein.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/